Das EZ Dock SMARTBOX® System

Artikelnummer EZ-DOC

Das EZ Dock System ist ein automatisiertes Euthanasie system für den Heimkäfig.  Die Dockingstation akzeptiert entweder Tecniplast Greenline GM500 oder Emerald EM500 mäusekafige oder Allentown NextGen Mouse 500 käfige. Der Euthanasie-Zyklus beginnt automatisch, wenn der Käfig angedockt ist, und schaltet automatisch ab, wenn der Zyklus beendet ist.

Einfach, automatisch und sicher!

Beschreibung

Auswahl zurücksetzen

Das EZ Dock SMARTBOX® System

EZ Dock System funktioniert wie folgt:

  • CO2-Versorgung anschließen (Hausanschluss oder Flaschen-CO2-Versorgung mit 15-100 psi)
  • Käfig in Dockingstation einsetzen
  • Die LED-Anzeige ändert sich, um den Beginn des Zyklus anzuzeigen
  • Der Käfig rastet sicher ein
  • Der Zyklus läuft bis zum Ende
  • Die Kontrollleuchte zeigt an, wenn der Zyklus abgeschlossen ist
  • Der Käfig kann jetzt sicher entfernt werden

Technische Information :

Stromversorgung 120/240 VAC
Eingangsdruck CO2: zwischen 1 und 6 bar
Ausgangsdurchfluss: 3,5 LPM
Werkseitige Zeiteinstellungen: 5 Minuten Aufladen, 3 Minuten Haltezeit
Abmessungen : 47 x 18 x 17 cm (LxBxH)



Verwandte Produkte

  • EA-32000 1 Käfig Steuereinheit mit 2 Einstellungen

    Die EA-32000 1 Käfig Steuereinheit mit zwei voreingestellten Zeiten ist für die Verwendung in kleinem Maßstab durch einzelne Forscher in ihren Labors konzipiert. Der Nutzer automatisiert den Ein- / Ausschaltgasfluss auf Knopfdruck und liefert CO2 an eine einzelnen Käfig oder einen Euthanex-Käfigdeckel. Beinhaltet programmierbare Lade- und Verweilzeiten für zwei Arten. Die Lauf- und Bereitschaftsanzeigen zeigen visuell den Betrieb und den Abschluss an.

    Zur Angebotsanfrage hinzufügen
  • M1-TSFM-1 Einzelkammer CO2 System mit Touch Screen

    Das Einkammer-Touchscreen-System automatisiert einen dreistufigen Euthanasiezyklus: Laden, Verweilzeit und Entleeren. Zu Beginn des Zyklus verriegeln sich die Türen automatisch und können erst nach Abschluss der CO 2 Entleerung entriegelt werden. Die durchsichtigen Polycarbonat-Türen bieten Sichtbarkeit, während das Frontlader-Klappdesign einen einfachen Zugang zum Käfig bietet. Luftdichte, abgedichtete Türen verhindern ein Austreten von Gas während des Betriebs und das Verteilerkonzept sorgt für eine gleichmäßige Gasverteilung. Der Touchscreen erleichtert die Bedienung des Systems. Optional sind persönliche Passwörter erforderlich, um das System zu starten. Die Zeiteinstellungen für die verwendeten Arten können vom Administrator vordefiniert werden. Der Benutzer kann aus dieser Liste auswählen und der Bildschirm zeigt dann die Stufe und die verbleibende Stufen- und Zykluszeit an.

    Zur Angebotsanfrage hinzufügen
  • Smartbox® Prodigy Plus Steuereinheit

    Mit dem EA-36000P SMARTBOX® Prodigy Touchscreen-Controller können Administratoren eine unbegrenzte Anzahl von Käfigen und Größen programmieren. Der EA-36000P berechnet automatisch die erforderliche Durchflussrate. Eine unbegrenzte Anzahl passwortgeschützter Nutzer bietet noch mehr Flexibilität. Jeder Benutzer kann nur die vom Administrator autorisierten Käfige sehen. Der Nutzer kann bis zu 3 Käfige gleichzeitig anschließen. Das Touchscreen-Display zeigt den Zyklus, die Zykluszeit und die verbleibende Gesamtzeit an. Durch Verwendung des Heimkäfigs der Tiere und einer langsamen Füllrate (25-30% pro Minute) wurde dieses System entwickelt, um die CO2 Euthanasie von Nagetieren bei minimalem Stress zu gewährleisten.

    Zur Angebotsanfrage hinzufügen